Fulltextsuche

Wir stellen vor

Das Fortuna Kurhaus Praha bietet eine bequeme Unterkunft, vollkommene Dienstleistungen und angenehme Atmosphäre zusammen mit eigenem Schwimmbecken, einer Heilquelle und einer Sommerterrasse an.

Naturschätze

Es wirkt auf Bindegewebe des Gefäß- und Bewegungssystems ein und deshalb wird bei Kur der Gefäß-, Reflex-, und Bewegungssystemerkrankung ausgenutzt, es hat auch eigene Haut-oder gynäkologische Indikation. Es wird in Form der gesamten Bäder im Bad oder Schwimmbecken angewendet, weiter in Form der Inhalation oder Packungen.

In gegenwärtigen Bedingungen wird kohlensäuriges Mineralwasser meistens für äußere Balneologie angewendet und zwar für ihre, heutzutage schon klinisch beglaubigte, Einwirkungen vor allem auf Herz, Blutkreislauf und Blutgefäße. Weitere, nicht weniger wichtige und zusammenhängende Stufen der wohltuenden Einwirkung ist ein neuro-vegetatives Bereich, bzw. regulativ-leitendes und nicht zuletzt ist es dann heutzutage, neben dem Nervenapparat, der am meisten von Zivilisation behindert wird, Bewegungsapparat, das heißt Gelenke, Muskelansätze und Wirbelsäule.

Die Wirkung der Moorvorgänge ist auf Eigenschaft begründet Wärme zu akkumulieren und langsam abzugeben. Auch deshalb verträgt der Patient höhere Moortemperatur, als man z. B. beim Bad aushalten würde. Dieser Vorgang ist deswegen effektiv, weil Anwendungseffekt darin besteht, dass sich Durchblutung verbessert, Stoffwechsel steigt und chronische Entzündung positiv beeinflusst wird. Moorazidität vernichtet Mikroorganismen einschließlich von Schimmelpilzen. Moorvorgänge setzen sich bei Heilung des Bewegungsapparats und Frauenkrankheiten durch.

Diese Heilquelle mit hohem Inhalt des radioaktiven Gases Radon hat gesamte intensive Einwirkung auf menschliches Organismus. Eigene Kur in Form der ganzkörperlichen Bäder wirkt wesentlich antiseptisch und analgetisch ein, und bringt den Patienten langzeitige Erleichterung von Schmerzen. Die radonhaltigen Bäder verbessern wesentlich Beweglichkeit der Gelenke, erhöhen Organismusverteidigungsfähigkeit, beeinflussen positiv Blutdruckwert und verbessern  Durchblutung.

Dies gehört zu den hochwertigsten Peloiden der Welt, denen Kern die Ablagerungen der Vah-Fluss in den Stellen sind, wo ein schwefeles thermales Mineralwasser sprudelt. Der Schlamm hat sehr feine Struktur, hohen Inhalt der organischen Stoffe, talgige, weiche Konsistenz, graublaue, fast schwarze Farbe und vorzügliche thermale Resorbierung (es wird viermal langsamer kalt als Wasser).

Schwefelwasser, meistens in Form von Bädern, die für ihren typischen Gestank bekannt sind, wirken wohltätig in vielen Bereichen ein. Zu der zahlreichsten Gruppe, die wir beeinflussen können, gehören Bewegungs- und Hauterkrankungen. Die größte Erleichterung bringen die Schwefelbäder den Menschen, die an entzündliche Gelenkenerkrankungen leiden. Der Schwefel hat auch starke Wirkungen auf muskulären und außergelenken Rheumatismus. Die Menschen, die an muskuläre Probleme leiden, werden nach der Aplikation des Schwefelbads angenehm überrascht. Zu weiterer zahlreichen Gruppe gehören Degenerativerkrankungen der Gelenke. Das Schwefelbad wirkt stark gegen Schuppenflechte, Akne, Ekzem und Hauterkrankungen ein. Allgemein haben die Schwefelbäder auch eigene Präventivbedeutung.

Thermale und Heilwässer können für Heilung mehrerer Typen von Krankheiten und Zuständen angewendet werden, und zwar bei Erkrankung des Bewegungsapparats, bei gynäkologischen Beschwerden, bei Beschwerden des Verdauungstrakts, bei chronischen Hauterkrankungen, bei kardiovaskulären Erkrankungen, bei Beschwerden der Atemwege, bei Zeugungsunfähigkeit, bei Nierenbeschwerden, bei Nervenerschöpfung, usw.

Hot-line : 731 495 820