Fulltextsuche

Wir stellen vor

Im Jahre 1822 hat hier Vincenz Priessnitz die erste Wasserheilanstalt der Welt erbaut. Der Kurort hat wohltätige Klimabedingungen und ermöglicht die Gäste in jeder Jahreszeit zu behandeln. Der Aufenthalt in der hiesigen Landschaft bringt der Menschen in Verbindung mit moderner Wissenschaft die physische und psychische Gesundheit zurück.

Kurort Turčianské Teplice

Kurortbeschreibung

Die erste Erwähnung von Existenz der Thermalquellen stammt aus dem Jahr 1281. Das Kurortentstehen wird in erster Hälfte des 16. Jahrhunderts datiert. Der Aufschwung wurde aber erste in der 50. Jahren des 20. Jahrhunderts aufgewiesen. Der Kurort ist auf Basis der Thermalquellen der Heilwässer entstand, deren Temperatur bis zu 46°C greift. Die Grundlage der Kurbehandlung ist Anwendung des Thermalwassers mit physikalischer Behandlung, Elektrotherapie, Rehabilitation und Heilernährung auf Grund des Diätsystems kombiniert. Ein umfangreicher Kurpark, in dem sich  Kurhäuser befinden, bildet direkt im Stadtzentrum ein Kurareal. Im Sommer 2007 wurde ein modernes Zentrum der Thermalschwimmbecken, Whirlpools, Saunen und Außenwasserwelt mit Attraktionen - Spa & Aquapark erbaut und geöffnet.

Standort

Der Kurort befindet sich in einem wunderschönen Bezirk Turiec inmitten der Slowakei zwischen zwei Nationalparks Malá und Velká Fatra, die Möglichkeiten für Sommer- und Wintersports gewährleisten.

Fotogalerie

Bazen.jpg Virivka.jpg Aquapark .jpg
Hot-line : 731 495 820
der näheste Kurort