Fulltextsuche

Wir stellen vor

Das einmalige Kolorit der Kurarchitektur zusammen mit wunderschönen Parks und vielen Quellen und Wasserkünsten bilden aus Luhačovice eine wirkliche Perle der mährischen Kurorte. Die Geschichte der Lokalindustrie ist mehr als drei Jahrhunderte alt. Die beliebteste Quelle des Kurorts Luhačovice ist Vincentka.

Kurort Luhačovice

Kurortbeschreibung

Kurbehandlung ist auf Anwendung der natürlichen Heilquellen und des wohltätigen Klimas mit den modernsten Heil- und Rehavorgängen begründet. Auf dem Gebiet des Kurorts Luhačovice sprudeln 16 hydrogenkarbonat-kochsalzige Sauerbrunnwässer und eine schwefelige Quelle. Die Mineralwässer enthalten von Kationen vor allem Natrium und in geringerem Kalzium und Magnesium. Von Anionen wird am meisten Chlor, Kohlensäure enthalten, weiter Brom, Jod und von gelösten Gasen wird im Wesentlichen freies Kohlendioxid. Die Temperatur des sprudelnden Wasser ist von 10 bis 12 °C. Die bekanntesten Mineralquellen, die hier sprudeln, sind Vincentka, Aloiska, Ottovka und die Quelle des Dr. Šťastný.

 

Standort

Die Kurstadt Luhačovice befindet sich im südöstlichen Teil Mährens, an der Grenze zwischen Valašsko und Moravské Slovácko im Bezirk Zlín und hat ungefähr 7000 Einwohner. Die ganze Lokalität nennt man Luhačovické Zálesí und gehört zu Geschütztem Landschaftsbereich Bílé Karpaty. Die Stadt liegt in der Höhe von 250 m. ü. und ist von Vizovickými Hölle umgeben.

Fotogalerie

luhacovice/hala-vincentka.jpg luhacovice/hotel-palace.jpg luhacovice/jestrabi.jpg luhacovice/jurkovicuv-dum-vecer.jpg luhacovice/lazenske-namesti.jpg luhacovice/otevirani-pramenu9.jpg procedury procedury2
Hot-line : 731 495 820