Fulltextsuche

Wir stellen vor

Der bekannteste und größte Kurort in der Slowakei, und zwar vor allem dank der Heileinwirkungen der Thermalmineralwässer und Schwefelschlamm. Der Kurort hat eine angenehme Klimaumgebung mit der größten Menge von sonnigen Tagen in Zentraleuropa.

 

Kurort Jeseník - Priessnitzovy léčebné lázně

Kurortbeschreibung

Das hiesige Mikroklima ist zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, Herz-Kreislauferkrankungen, Neurosen, und des vegetativen Nervenapparats geeignet. Auch die kurzzeitigen Kuraufenthalte verfügen über einen interessanten Programm, der sich an Erhöhung der physischen und psychischen Kondition orientiert. Für seine Existenz und spätere Berühmtheit verdankt der Kurort einem einzigen Menschen - Vincenz Priessnitz, dem Gründer der Hydrotherapie, der im Jahre 1822 am Gräfenberg die erste Wasserheilanstalt der Welt erbaute.

Standort

Das Bad „Priessnitzovy léčebné lázně“ liegt an einem waldreichen Hang des Höhenzuges Rychlebske hory (Reichensteiner Gebirge) etwa 2 Kilometer von der Stadt Jeseník entfernt, in einer Höhe von 620 m ü. d. M im nordöstlichsten Zipfel von Schlesien und Mähren. Sein Gelände, empfindlich in der Landschaft gesetzt, bildet eine Dominante der breiten Umgebung.

Fotogalerie

Priznic 1 bezruc/venku2.jpeg bezruc/venku3.jpeg Priznic bezruc/wellness2.jpeg bezruc/wellness3.jpg bezruc/wellness.jpeg
Hot-line : 731 495 820
der näheste Kurort