Kurort Jeseník - Priessnitzovy léčebné lázně

Detail des Hotels

Priessnitz.jpg

Hodnocení:

Kurortbeschreibung

Das hiesige Mikroklima ist zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, Herz-Kreislauferkrankungen, Neurosen, und des vegetativen Nervenapparats geeignet. Auch die kurzzeitigen Kuraufenthalte verfügen über einen interessanten Programm, der sich an Erhöhung der physischen und psychischen Kondition orientiert. Für seine Existenz und spätere Berühmtheit verdankt der Kurort einem einzigen Menschen - Vincenz Priessnitz, dem Gründer der Hydrotherapie, der im Jahre 1822 am Gräfenberg die erste Wasserheilanstalt der Welt erbaute.

Standort

Das Bad „Priessnitzovy léčebné lázně“ liegt an einem waldreichen Hang des Höhenzuges Rychlebske hory (Reichensteiner Gebirge) etwa 2 Kilometer von der Stadt Jeseník entfernt, in einer Höhe von 620 m ü. d. M im nordöstlichsten Zipfel von Schlesien und Mähren. Sein Gelände, empfindlich in der Landschaft gesetzt, bildet eine Dominante der breiten Umgebung.

Fotogalerie

Priznic 1 bezruc/venku2.jpeg bezruc/venku3.jpeg Priznic bezruc/wellness2.jpeg bezruc/wellness3.jpg bezruc/wellness.jpeg

Hotels und Unterkunft

Zobrazeno 1 - 3 z celkově 3 hotelů

Das Kurhaus Bezruč wurde im Jahre 2001 neu rekonstruiert und ist ein Bestandteil des Kurortsgeländes Jeseník. Es geht um eine moderne Unterkunftseinrichtung, die den Gästen auch Kurservice gewährleistet.

Das neu rekonstruierte Kurhaus Jan Ripper befindet sich mitten des stillvollen Kurviertels, etwa 50 Meter vom Objekt Balneotherapie entfernt. Dependance des Kurhauses ist ein Kurhaus Mír.

Das Haupt-Kurgebäude wurde 1910 unter der Leitung des Wiener Architekten Bauer im Sezessions-Stil errichtet. Ein Bestandteil dieser Einrichtung ist als Dependance auch Lékařská vila und Jubilejní vila.

Heilprogramme

Wellness und Relaxprogramme

S-GUIDE, s.r.o. © 2001 - 2017| powered by iPublisher